HSV: Tim Leibold schafft Allzeit-Rekord mit 11 Torvorlagen

„Tim ist momentan in einer exzellenten Verfassung. Er hat gegen Dresden nochmal ein Ausrufezeichen hinter seinen bisherigen Leistungen in dieser Saison gesetzt.“

Trainer Dieter Hecking (55) lobt zu Recht den atemberaubenden Auftritt von Tim Leibold (25) gegen Dynamo.

MR. 100 PROZENT!

Die Bestwerte des Linksverteidigers (BILD-Note 1) unterstreichen die warmen Worte seines Coaches.

►Leibold gab die meisten Torschuss-Vorlagen (5) auf dem Platz ab.

► Der 1,8-Mio-Sommerzugang aus Nürnberg war mit 104 Ballberührungen von allen 28 am Sonnabend eingesetzten Profis am häufigsten an der Kugel.

 ►Ebenfalls absolute Spitze ist der Linksfuß im Zweikampf. Er gewann fast jeden seiner Zweikämpfe (23 von 26). Auch der Topwert.

►Zudem schlug niemand so viele Flanken (4) in der Partie wie er.

►Er fehlte wie Adrian Fein (20) sowie Daniel Heuer Fernandes (27) keine Spielminute.

Der gebürtige Böblinger legte beide HSV-Treffer auf, erhöhte sein Assist-Konto auf mittlerweile elf. Damit ist Leibold aktuell der Top-Vorbereiter im gesamten deutschen Profi-Fußball.

Nicht nur das. Elf Tor-Vorlagen sind eine neue ligaweite Bestmarke seit Einführung dieser Werte im Jahr 2000 in der 2. Bundesliga.

Der letzte HSV-Profi, der mindestens elf Assists in einer ganzen Saison schaffte, war Ex-Superstar Sergej Babarez in der Saison 2005/2006, der 13 Treffer auflegte.

Leibold ist beim HSV deutlich effektiver geworden als zuvor in Nürnberg oder bei Stuttgart II. Er hatte niemals in einer Saison mehr als drei (!) Treffer vorbereitet…

Ice.T.AgeDogramsesgerku@live.de

22total visits,1visits today



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen